Coolest Couple am Basel Style Ride

Was für ein Tag!

Der diesjährige Saturday Style Ride fand am 30. April 2016 zum ersten Mal auch in Basel statt. Organisiert vom wohl stilvollsten Herrn aller Zeiten - Jeroen van Rooijen - führte diese hochoriginelle Parade an die 100 Velofahrer- /innen im Nostalgie-Look durch die ganze Stadt. Sowas lässt natürlich zwei Schnittchen-Herzen höher schlagen!

An dieser Stelle kommt nochmal ein ganz toller Herr ins Spiel - nämlich Monsier Urs Schuler, der uns von seinem Velo-Museum in Arisdorf spontan das schönste Tandem der Welt ausgeliehen hat. Danke und Chapeau dafür!

Unsere liebe Aura haben wir für die Parade aufs Lastenvelo gehieft und Sarahs Göttibub Bastien Stark war, samt Kamera und Drohne, die wertvolle Last.

Schon das Kameragefährt alleine wäre eigentlich einen Preis wert gewesen...

So sind wir also mit den hundert anderen wunderbaren Menschen durch die Stadt geradelt, und es war für einmal nicht nur ein Sprichwort zu sagen: Wir haben die Strassen unsicher gemacht.

Tandems, Einräder, Seitenwagen-Velos, fahrende Blumenkisten und Mooslandschaften - da gab es alles, was es nicht gibt. So haben sich die teilweise fast hundert Jahre alten Gefährte mit zwischen keinem und drei Gängen unter anderem den steilen Mühlenberg hochgemüht. Auch wir beide kamen (um es freundlich auszudrücken) ein Bisschen ins Schwitzen.

Während dem Zwischenstopp im Nomad-Hotel durften wir sogar noch ein Spontan-Ständchen geben. Es stand da grad ein Flügel rum und blinzelte uns so frendlich zu.

 

Am Ende des Tages haben wir in der Tat den Preis für "Coolest Couple" abgesahnt! Und das alles haben wir so super im Kasten, dass darauf sogleich unser neuer Videoclip zum Lied "Don Juan" entstehen wird. In diesem Sinne: Kommst du mit auf meinem Fahrrad, einmal rund um die Welt? DANKE Basel Style Ride!

Fotos Piero Istrice

Videoclip *Hetero*

Mesdames et Messieurs, unser brandneuer Videoclip zum Song "Hetero" ist online!

Gisela, Gustavo und Betty Bossi tanzen den Wohnzimmertanz unter der Discokugel, was für ein Spektakel!

Das Video enthält den ersten Filmkuss der Sängerin (seit langem...), die drei Minuten Schnee von diesem Jahr und eine Choreografie, die uns niemand so schnell nachmacht - oder?

Der Clip trägt auch den heimlichen Titel "The true story of Carol and Therèse" und ist unser Statement gegen die CVP-"Familieninitiative". Denn wo die Liebe hinfällt, können selbst die von der CVP nicht immer voraussehen.

Wer den Tanz nachtanzen und das mit Video beweisen kann, ist zu einem unserer Konzerte eingeladen...!

Goldmedaille!

Ihr Lieben, wir hatten tatsächlich die Goldmedille vom Fivia Musikvideoclip-Wettbewerb Berlin im Briefkasten!

 

Dieses Gold geht auch an alle wunderschönen Darsteller/innen, Tänzer/innen und die exzellente Filmcrew von "Zum Mond schießen", danke, danke, danke...!

 

Merci auch an Dietmar Schürz von der Fivia, dass er unseren Clip zugelassen hat, trotzdem er ein Bisschen über-knapp eingereicht wurde. Und an alle lieben Unbekannten Menschen in Berlin, die für ihn abgestimmt haben. Ganz grosse Ehre, wirklich!

 

Viva l' amor...!

Mit viel Liebe, Hingabe, Pasta und der Hilfe von den besten Freunden der Welt - so ist unser neuer Videoclip entstanden - ganz im Sinne seines Refrains "Viva l'amor".

Der Clip ist für uns viel mehr, als nur Werbung für unsere CD. Er ist eine Hommage an die Liebe und Zuneigung, ganz gleich in welcher Form. Weil sie der einzige Weg ist, gegen all das anzukommen, was momentan so schief läuft in unserer Welt. Die Herzen, Arme und Köpfe zu öffnen ist grade wichtiger denn je. Denn wenn die Menschen noch mehr verhärten und alles aussperren wollen, was ihnen fremd ist, dann wirds hier bald ziemlich trüb. Und dann können wir uns gleich alle gegenseitig zum Mond schießen. Darum ist der Clip ein Statement für die Liebe in all ihren seifenblasenschimmrigen Regenbogenfarben.
Aber ihr dürft gerne auch unsere CD kaufen. ;) Auf iTunes oder
in unserer BOUTIQUE !

Zum Mond schießen


Buch, Idee und Schnitt - Sarah Ley & Sarah Zuber
Kamera - Marc Bolt
Drohne - Cornelius Kistler
Styling - Anna-Lena Köfeler

Percussion - Laurent New
Kontrabass - Michael Chylewski
Ukulele - Oliver Keller
Bläser - Adriano de Iorio, Antonio Montanaro, Fabio Bianchi

Herrlich kitschig!

"Herrlich kitschig!" - Da kommt die Sängerin heut in die Spenglerei gerast und wird direkt ausgebremst von der Sanitär-Abteilung, die diesen wunderschönen Bericht in der Luft schwenkt. Wie hat sie sich gefreut. Danke Dominique Zahnd, dafür dass du unseren Redeschwall so treffsicher in einen Text verwandelt hast, der wirklich Appetit macht. Fulminant wie die Wellen des Atlantik und so sommerfrisch wie ein Carnberry-Mojito! LESEN ihr Lieben!

 

 

"Es ist schlicht unmöglich, bei Ihrer turbulenten Show nicht zu grinsen."

- Regio Aktuell

 

 

 

 

Schnittchens neue Boutique!

Willkommen auf unserer neuen Seite und Boutique!

 

Von nun an kann unsere CD und der weitere Schnitten-Kram hier bestellt und direkt per Paypal oder Kreditkarte bezahlt werden. Viel Spass also beim Stöbern in der Boutique!

Ausserdem gibts nun einen Blog, den die Sängerin so gewissenhaft wie möglich auf dem neusten Stand hält.

Eine neue, schicke Galerie ist auch dabei und Videos und Downloads für Veranstalter!

 

Wir hoffen, die neue Seite macht Euch Freude...!

Herzlich, Eure Edlen Schnittchen