Edle Schnittchen...

 

... servieren Chanson-Pop-Delikatessen mit viel Witz, Kitsch und Drama. Sarah Ley leiht dem Spektakel die Stimme, Sarah Zuber zaubert auf der Klaviatur die Töne dazu. 

Elegant angerichtet werden die uralten Schlager, das neuste aus der Hitparade und die Lieblingslieder aus eigener Küche. Melodien fürs Herz und zum Füsse wippen und Texte über die Liebe, den Schwimmfisch und die Diskokugel. 

Zum besonderen Anlässen bringen die Damen ihre Kapelle mit -  dabei schmeißen sich die Herren an Schlagzeug, Gitarre und Bass gerne für Sie in Schale und würzen die Chansons mit viel Rhythmus, Aloha und einer Extraprise Meer.

  • "So charmant lässt sich der Zuschauer sein Herz und Hirn gerne rauben," - Badische Zeitung
  • „Die beiden Sarahs feiern die Weiblichkeit und fordern eine „Chanson-Revolution“. Und wir? Nehmen gerne noch viel mehr von diesen tollen Schnitten!“ - Basler Zeitung
  • "Theatralisch, pompös, kitschig und einfach urkomisch." - Rheinzeitung 

Coolest Couple am Basel Style Ride

Was für ein Tag!

Der diesjährige Saturday Style Ride fand am 30. April 2016 zum ersten Mal auch in Basel statt. Organisiert vom wohl stilvollsten Herrn aller Zeiten - Jeroen van Rooijen - führte diese hochoriginelle Parade an die 100 Velofahrer- /innen im Nostalgie-Look durch die ganze Stadt. Sowas lässt natürlich zwei Schnittchen-Herzen höher schlagen!

An dieser Stelle kommt nochmal ein ganz toller Herr ins Spiel - nämlich Monsier Urs Schuler, der uns von seinem Velo-Museum in Arisdorf spontan das schönste Tandem der Welt ausgeliehen hat. Danke und Chapeau dafür!

Unsere liebe Aura haben wir für die Parade aufs Lastenvelo gehieft und Sarahs Göttibub Bastien Stark war, samt Kamera und Drohne, die wertvolle Last.

Schon das Kameragefährt alleine wäre eigentlich einen Preis wert gewesen...

So sind wir also mit den hundert anderen wunderbaren Menschen durch die Stadt geradelt, und es war für einmal nicht nur ein Sprichwort zu sagen: Wir haben die Strassen unsicher gemacht.

Tandems, Einräder, Seitenwagen-Velos, fahrende Blumenkisten und Mooslandschaften - da gab es alles, was es nicht gibt. So haben sich die teilweise fast hundert Jahre alten Gefährte mit zwischen keinem und drei Gängen unter anderem den steilen Mühlenberg hochgemüht. Auch wir beide kamen (um es freundlich auszudrücken) ein Bisschen ins Schwitzen.

Während dem Zwischenstopp im Nomad-Hotel durften wir sogar noch ein Spontan-Ständchen geben. Es stand da grad ein Flügel rum und blinzelte uns so frendlich zu.

 

Am Ende des Tages haben wir in der Tat den Preis für "Coolest Couple" abgesahnt! Und das alles haben wir so super im Kasten, dass darauf sogleich unser neuer Videoclip zum Lied "Don Juan" entstehen wird. In diesem Sinne: Kommst du mit auf meinem Fahrrad, einmal rund um die Welt? DANKE Basel Style Ride!

Fotos Piero Istrice